Elektroniker/-in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Voraussetzungen

  • Abschluss: qualifizierter Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder Abitur
  • Interesse an Elektronik, Elektrotechnik und Technik in Gebäuden
  • Logisches Denken, Fingergeschick, Sorgfalt und Zuverlässigkeit, körperliche Fitness
  • Sicheres Auftreten


Ausbildung

  • Hochmoderner Qualitätsstandard
  • Ausbildung in Betrieb, Berufsschule und überbetrieblich
  • 1 Jahr elektrotechnische Grundbildung, danach praxisorientierte Ausbildung auf dem neuesten Stand der Technik
        einschl. Qualitätsmanagement und Umweltschutz
  • Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
  • Abschluss: Gesellenprüfung


Zukunftschancen

  • Weiterbildung durch die Innung über eine Vielzahl von Kursen und Seminaren
  • Aufstieg im Betrieb (z.B. zum Spezialisten für Programmierungen) mit eigenem Aufgabengebiet
  • Meisterprüfung im Elektrotechniker-Handwerk mit Berechtigung zur Führung eines eigenen Betriebes
  • Fortbildung zum Fachabitur. Danach Weiterstudium an der Fachhochschule; Abschluss: Diplom-Ingenieur