Freisprechungsfeier am 28.02.2013

Obermeister Peter Bode spricht 1 Elektronikerin und 28 Elektroniker frei
Obermeister Peter Bode begrüßte insgesamt 120 Gäste zur Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Lübeck in der Handwerkskammer Lübeck.

Die Elektro-Innung Lübeck, die Mitgliedsbetriebe, die Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Lübeck und die Emil-Possehl-Schule Lübeck haben den ehemaligen Lehrlingen in den dreieinhalb Jahren eine qualifizierte Ausbildung geboten, so Obermeister Bode. Zukünftig böten sich ihnen viele Chancen und Möglichkeiten, auch zur Weiterbildung bis hin zum Meister, Techniker oder Ingenieur. Sie haben ihre manchmal auch harte Lehrzeit hinter sich, allerdings ist auch der Welpenschutz vorbei und sie müssten die Verantwortung für ihre Arbeit übernehmen.

In seiner Festansprache hob Klaus Puschaddel, erster stellvertretender Stadtpräsident der Hansestadt Lübeck, die Bedeutung des Handwerks in der Wirtschaft hervor. Er appellierte an die Freizusprechenden, dem Handwerk treu zu bleiben. Klaus Puschaddel dankte der Emil-Possehl-Schule Lübeck und der Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Lübeck, den Ausbildungsbetrieben und Eltern, dass sie die ehemaligen Auszubildenden auf ihrem Weg begleitet und unterstützt haben. Er gratulierte den jungen Leuten im Namen der Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck und wünschte ihnen alles Gute.

Studiendirektor Matthias Lippisch, Emil-Possehl-Schule Lübeck, ließ in seinem Grußwort die dreieinhalb Jahre mit seinen ehemaligen Schülern noch einmal Revue passieren. Auch er schloss in seine Gratulation den Appell zur ständigen Weiterbildung mit ein.  

Obermeister Bode sprach1 Gesellin und 28 Gesellen aus ihren Ausbildungsverhältnissen frei.

Jaqueline Gebauer, Ausbildungsbetrieb etec-nord GmbH, Lübeck,  bekam als einzige weibliche Gesellin einen Blumenstrauß überreicht.
Auf die Frage von Obermeister Bode, wie es ihr denn ergangen ist in ihrer Lehrzeit,  konnte Frau Gebauer nur Gutes berichten und motivierte die jungen Frauen, eine Ausbildung als Elektronikerin zu machen.

Vier Elektroniker wurden für ihre Gesellenprüfung ausgezeichnet:

beste Gesellenprüfung
Tristin Mau, Otto Schatte GmbH, Lübeck

zweitbeste Gesellenprüfung
Jan-Hendrik Kuczorra, Otto Schatte GmbH

drittbeste Gesellenprüfung
Sergej Dybin, HABOTEC Intelligente Elektro- und Gebäudesystemtechnik GmbH, Lübeck

drittbeste Gesellenprüfung
Kevin Neuenfels, HABOTEC Intelligente Elektro- und Gebäudesystemtechnik GmbH, Lübeck