Obermeister Peter Bode spricht 25 Elektroniker frei

Obermeister Peter Bode eröffnete die mit 120 Gästen gut besuchte Freisprechungsfeier der Elektro-Innung Lübeck am 28. Februar 2013 in der Handwerkskammer Lübeck und begrüßte die jungen Gesellen mit den Worten: Sie haben den anspruchsvollsten Beruf und auch den schönsten Beruf der Welt gewählt“. Ohne Elektrik gehe nichts, es gäbe nicht einmal Licht.

In seiner Festansprache erinnerte Handwerkskammerpräsident Horst Kruse die jungen Leute an ihren ersten Ausbildungstag, an ihre Ängste, Aufgeregtheit und Anspannung in Erwartung auf das, was auf sie zukomme. würden. Heute stünden sie nun als Profis da, viele Arbeitsschritte könnten sie im Schlaf ausführen. Bei aller Freude über die bestandene Prüfung gingen ihnen heute bestimmt auch viele Gedanken durch den Kopf: bleibe ich in meinem Ausbildungsbetrieb, bilde ich mich weiter, mache ich die Meisterprüfung? Im Handwerk gibt es viele Möglichkeiten, so Handwerkskammerpräsident Kruse, auch ein Auslandsaufenthalt könnte in Erwägung gezogen werden. Was auch immer sie machen möchten, sie sollen es auf jeden Fall mit Begeisterung machen. Und jetzt sollten sie erst einmal feiern, denn sie haben etwas erreicht: Sie sind Handwerker, Sie können das! schloss Präsident Kruse seine Festansprache.

Oberstudienrat Jens Hinkelmann ließ in seinem Grußwort von der Emil-Possehl-Schule Lübeck die dreieinhalb Jahre mit seinen ehemaligen Schülern noch einmal Revue passieren. Auch er schloss in seine Gratulation den Appell zur ständigen Weiterbildung mit ein.  

In seinem sogenannten „Wort zum Sonntag“ führte Obermeister Bode aus, dass viel Geld in die Ausbildung der jungen Leute investiert worden ist. Mit qualifizierten Ausbildungsbetrieben, mit auf dem neuesten technischen Stand ausgerüsteten Ausbildungswerkstätten in der Emil-Possehl-Schule Lübeck und der überbetrieblichen Ausbildungsstätte ist den Auszubildenden der bestmögliche Start ins Berufsleben geboten worden. Jetzt sei es an ihnen, etwas daraus zu machen.

Drei Elektroniker wurden für ihre Gesellenprüfung ausgezeichnet:

beste Gesellenprüfung
Marco Maris Cimdins, Elektro-Haaker GmbH, Lübeck

zweitbeste Gesellenprüfung
Wanja Alexander Ketzel, Otto Schatte GmbH

drittbeste Gesellenprüfung
Kevon Rene Wöltje, Confurius Elektrotechnik GmbH, Lübeck